Postenlauf & Casino

Bei der sanften Melodie, der Schweizernationalhymne wurden alle Lagerteilnehmenden geweckt. Kurz darauf, ging es los mit dem legendären Morgensport. Zum Aufwärmen wurde ein Bulldoge gespielt. Danach ging es in drei Gruppen weiter, die durch ein Mäderen ihre Stärke beweisen konnten.

Nach einem stärkenden Frühstück versammelten sich die Teilnehmenden zu einem Postenlauf. Die verschiedenen Gruppen konnten an sechs Posten zeigen was sie drauf haben. Die Teilnehmenden mussten sich bei den Posten, Musik erkennen, Hindernislauf, Gegenstände mit einem Kroki suchen, Leiter tragen, Fussballbowling und Pyramide beweisen. Als grosses Finale wurde ein Seilzeihen veranstaltet. Dort kämpften die jeweiligen Gruppen um einen bessern Platz in der Rangliste.

Zu Mittag gab es Kartoffelstock mit einer Bratwurst und Gemüse. Danach putzten sich alle für das Casino raus. Das Lagerhaus wurde zu einem Casino geschmückt und die Kinder konnten sich an mehreren Casinobezogenen Posten ausleben. An jedem Posten konnte Geld gewonnen sowie verloren werden. Mit diesem Geld konnten dann die Kinder am Kiosk Süssigkeiten kaufen.

Zum Abendessen gab es ein typisch Schweizerisches Gericht, nämlich Raclette. Zum Schluss schwangen wir alle unser Tanzbein, bis um 23.30 Uhr Nachtruhe war.